Die medizinische Trainingstherapie (MTT) ist ein Bestandteil der Physiotherapie. Hierbei geht es darum durch aktive Massnahmen gestörte Bewegungsfunktionen wieder herzustellen. Die MTT wird als weiterführende Therapiemassnahme im Anschluss an die Physiotherapie vom Arzt verordnet und somit auch von den Krankenkassen über die Grundversicherung bezahlt.

Medizinische Trainingstherapie (MTT)

Gründe zu einer weiterführenden MTT

sind Zustände nach gröberen Verletzungen und/oder grösseren operativen Eingriffen, wie z.B.

  • Muskuläre Dysbalancen
  • Verletzungen am Kapselbandapparat
  • Sehnenverletzungen
  • Gelenkinstabilitäten
  • Bandscheibenverletzungen
  • Hypermobilität
  • Hypomobilität
  • Myofasciale Verklebungen

Möglichkeiten in der MTT

  • Geräteunterstütztes Training
  • Training mit freien Gewichten (Hanteltraining/ Seilzug / TRX etc.)
  • Myofasciales Training
  • ADL- Training (activity of daily living/ Alltagstraining)
  • Wiedereingliederung in den Alltag, Beruf, Hobby und Sport

 

© 2016 Zenith Gesundheit. Alle Rechte Reserviert | Impressum